Mobile Gaming - Die zwei grössten Probleme und wie du sie beheben kannst

Mobile Gaming - Die zwei grössten Probleme und wie du sie beheben kannst

Mobile Gaming

Klar, das Handy ist eine super Gaming Plattform: praktisch, mitnehmbar und man ist viel schneller im Spiel drin als am PC oder an der Konsole. Mit den Hochleistungshandys die Gamingfirmen heutzutage herstellen muss man auch unterwegs nicht auf exzellente Grafik und Performance verzichten. Handys scheinen wirklich die Gaming Plattform der Zukunft zu sein, viele der grösseren Spielehersteller sind bereits auf den Markt aufgesprungen und in den nächsten Jahren werden sicher noch viele folgen. Allerdings gibt es noch ein paar Probleme, die die eigene Leistung beim zocken am Handy deutlich runterziehen können. Deswegen möchte ich dir in diesem Artikel die zwei grössten dieser Probleme vorstellen und dir zeigen, wie du sie lösen kannst, um deinen Skill beim zocken voll ausleben zu können!

1. Problem: Verschmieren des Bildschirms

Jeder der schonmal am Handy gezockt hat kennt das Problem: Nach nur ein paar Minuten ist der ganze Bildschirm mit dem Fett und Schweiss der eigenen Finger verschmiert. Das sieht nicht nur ekelhaft aus und fühlt sich auch so an, es kann deutlich verschlechtern wie du im Spiel abschneidest: Durch die rutschigere Oberfläche kann man nicht mehr so präzise steuern wie sonst und es fällt deutlich schwerer, den Finger an einer Stelle auf dem Bildschirm zu halten da man oft abrutscht. Ausserdem ist der Bildschirm, gerade wenn ein bisschen Sonne draufscheint, viel schlechter sichtbar, wodurch dir im entscheidenden Moment etwas entgehen kann, was sich für dein Spiel kritisch auswirkt.

Lösung:

Du könntest natürlich mit einem der Tücher, die bei den meisten Handys mitgeliefert werden, deinen Bildschirm abwischen. Allerdings ist das nicht nur umständlich, es ist auch nur eine temporäre Lösung, denn nach nicht mal 5 Minuten ist dein Bildschirm wieder komplett verschmiert. Viel besser wäre es, wenn der Bildschirm von Anfang an nicht dreckig werden würde. Wie gut, dass ich dir genau so etwas vorstellen kann: Die Thumbsleeves von Ehre Official!

Sie sorgen dafür, dass deine Finger nie mit dem Bildschirm in Berührung kommen und er so blitzblank bleibt. Durch unsere Mikrofaser-Technologie werden deine Berührungen trotzdem haargenau an den Touchscreen weitergegeben, sodass du keinen Nachlass an Präzision bemerken wirst. Durch diese Technologie ist das Material auch sehr atembar, sodass deine Finger in den Sleeves nicht ins Schwitzen kommen werden. Die Thumbsleeves findest du unter https://ehre-official.de/products/thumbsleeves

2. Problem: Deine Daumen haben zu viel zu tun

Ein grundlegendes Problem mit dem Design von Mobile Games ist, dass sie viele Funktionen auf einen kleinen Bildschirm packen müssen. Somit musst du oft mit einem deiner Daumen mehrere Aufgaben gleichzeitig erfüllen. Nimmt man Fortnite als Beispiel, musst du dich mit deinem rechten Daumen umsehen, während du mit ihm auch gleichzeitig zielst, schiesst, springst und baust. Kein Wunder dass da die Reaktionszeit viel zu langsam ist wenn man sich in einer heiklen Situation befindet. Eingefleischtere Mobile Gamer kompensieren diesen Nachteil mit dieser Haltung:

Somit können die Zeigefinger für die Tasten oben links und rechts auf dem Bildschirm genutzt werden, sodass jeder Daumen nur noch eine Sache erledigen muss. Allerdings ist das Ganze für die ersten ein bis zwei Monate sehr ungemütlich, da es sehr schwer ist, sich an diese Haltung zu gewöhnen. Zudem verkrampfen auch erfahrenen Spielern nach einer Zeit die Hände, wodurch sich diese Haltung schlecht für längeres Spielen eignet.

Lösung:

Auch wenn man überzeugter Mobile Gamer ist, muss man zugeben, dass sich Controller in der Hand sehr angenehm anfühlen. Allerdings sind Controller für Mobilgeräte viel zu unpraktisch und umständlich, wodurch einer der grössten Vorteile des Handys wieder ausgeschaltet wird. Man müsste also das angenehme Feeling eines Controllers am Handy haben, aber ohne dass man dafür umständliches Zubehör herumschleppen muss ... Wie gut, dass die Ehrentrigger genau dieses Kriterium erfüllen!

Leicht am Handy angebracht kannst du wie bei der oben beschriebenen Haltung Tasten auf den oberen Rand des Bildschirms und von deinen Daumen wegschieben, allerdings mit dem Vorteil, dass du diese Tasten mit den Ehrentriggern ganz entspannt wie mit Triggern an einem Controller bedienen kannst! So maximierst du Komfort und deine Leistung im Spiel, ohne viel mit dir rumtragen zu müssen. Die Ehrentrigger findest du auf https://ehre-official.de/products/ehrentrigger

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, deine Mobile Gaming Erfahrung auf das nächste Level zu bringen! Lass uns gemeinsam am Fortschritt der besten Gaming Plattform der Welt arbeiten! #BeAMobileGamer


Hinterlassen Sie einen Kommentar